Altersstufen: Wölflinge, Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Ranger und Rover

In drei Altersgruppen treffen sich Kinder und Jugendliche wöchenlich zu Gruppenstunden in unserem Pfadfinderheim in Loga oder zu Fahrten, Zeltlagern und vielen anderen Freizeitaktionen.

Wölflinge

alter_woelflinge Die Jüngsten (ab 7 Jahren) nennen sich Wölflinge. In unserer Meute “Bandalogs kommen jeden Freitagnachmittag um die 15 Kindern zusammen. Bei den Meutentreffen wird zusammen gespielt, gesungen, gebastelt und vieles mehr. Außerdem lernen die Wölflinge gemeinsam die Natur kennen, knüpfen neue Freundschaften und bringen sich im Pfadfinderalltag und bei -aktionen ein. Wölflinge nehmen des Weiteren an Lagern teil – meist auf Fahrten des Stammes oder auf regionalen Treffen, die speziell auf den Austausch zwischen verschiedenen Meuten zugeschnitten sind.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder

 alter_pf Ab etwa 10 oder 11 Jahren werden Wölflinge zu Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Bei uns gibt es drei Sippen, kleine Gruppen mit bis zu acht Mitgliedern, die sich wöchentlich treffen. Alle Sippen sind nach Tieren benannt: Greif, Weißer Hai und Panthera. In diesen Gruppen werden Pfadfindertechniken (Zelte aufbauen, Knoten, Feuermachen etc.) gelernt und es werden gemeinsame Fahrten und Wanderungen übernommen. In dieser Altersstufe wird außerdem viel Wert auf ein aktives Engagement der Kinder und Jugendlichen gelegt: sie bringen sich mit ein und gestalten die Gruppenstunden mit ihren Vorschlägen. Für sich und anderen Verantwortung zu übernehmen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in den regelmäßigen Treffen und Fahrten.

Ranger und Rover

 alter_rr Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 16 Jahren werden bei uns Ranger und Rover (R/R)  genannt. Die Ranger und Rover treffen sich ebenfalls wöchentlich und bringen sich aktiv in das Stammesleben mit ein. Oft betreuen sie die Meuten und Sippen oder engagieren sich in der Stammesführung. Außerdem spielen die Ranger und Rover eine wichtige Rolle in der Organisation und Durchführung von gemeinsamen (Stammes-)Fahrten und Wanderungen. Integrale Bestandteile der R/R-Kultur und –Arbeit sind Fahrten, Singeabende sowie der Austausch mit anderen Stämmen und R/R.

 

 

 

Es kann nicht kommentiert werden.